Tipp Nr. 1

Bitterstoffe sind äusserst effektive Hilfsmittel zur Unterstützung der
Verdauung. Verdauungsprobleme packen sie an der Wurzel an, wirken als Appetitzügler und als Verdauungshilfe nach Mahlzeiten. Je grösser die Abneigung für Bitteres, desto grösser der Nutzen für den Körper!

Bitterstoffe sind in Artischockenblättern, Löwenzahn, Enzianwurzel, Schafgarbe, Wermut und im Zuckerhut enthalten. Man kann sie kleingehackt in Salate oder gemixt in Smoothies geniessen.
Es gibt spezielle Bitterstoffpräparate in pulverisierten Mischungen oder als Tropfen. Sie entfalten ihr ganzes Potential, wenn man sie vor den Mahlzeiten einnimmt.


  

Tipp 2:   Gesunder Schlaf

  • für ein ruhiges und dunkles Zimmer sorgen

  • Computer und Fernsehen aus dem Zimmer entfernen

  • am Abend stört Alkohol den Schlaf

  • Kaffee und Nikotin regen an

  • keine schweren Mahlzeiten am Abend

  • Abendspaziergang

  • schönes Buch lesen (kein Krimi)

  • regelmässig zur gleichen Zeit ins Bett gehen

  • kein anstrengender Sport abends

  • Bewegung an der frischen Luft

  • Stressabbau durch Entspannung




Blog

09.10.2018

- BEMER - Physikalische Gefässtherapie  mehr...

17.03.2018

WOHLKLANG --- ZAPHIR   mehr...